google3bf591134acb1e37.html
Tel.: +41 41 511 02 10 Fax: +41 41 511 02 11 Email: info@waion.ch 
Bauen wir gemeinsam neue Brücken
Entdecken Sie die Möglichkeiten, die auch für Ihr Unternehmen zielbringend sein können.
Ihr kompetenter Partner für Wassersysteme
Betriebliche Fragen: Welches sind die markantesten Vorteile von Waiondes? - Legionellen- und Bakteriensicherheit - Biofilm wird aktiv bekämpft Welchen Einfluss hat die Temperatur auf die Wirkung von Waiondes? Waiondes kann im Wasserbereich ohne Qualitätsverlust in allen Temperaturen eingesetzt werden.   Wie transportiere ich Waiondes? Der Transport ist absolut unbedenklich. Waiondes ist durch seine Eigenschaften auch in konzentrierter Form kein Gefahrengut. Wie lagere ich Waiondes? Waiondes ist in der Lagerung unkompliziert. Es ist frostbeständig und kann ohne Einschränkungen oder Qualitätsverlust gelagert werden. Wie funktioniert die Waiondeslösung für Ihr System? Proportional zum Warmwasserverbrauch wird ca. 1:1000, automatisch Waiondes in das System injiziert. Die Steuerung der Dosiereinheit gewährleistet die Einspeisung des Waiondes.
Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren Gerne beantworten wir Ihnen weitere Fragen
Unsere FAQ
Welche Zielgruppen können optimal von der Waiondeslösung profitieren? Alle Gebäude und Institutionen, die mit Duschen ausgestattet sind, wie zum Beispiel: - Altersheime - Schulen - Sportanlagen - Hotels - Krankenhäuser - Kliniken - Mehrzweckanlagen - Kasernen - Zivilschutzanlagen - usw. An welchem Ort ist eine Waionanlage einsetzbar? Der Einsatzbereich einer Dosieranlage ist nicht eingeschränkt. Sie kann bei Neuinstallationen oder bei bestehenden Wassersystemen unbedenklich und sehr einfach installiert werden. Warum ist eine Trinkwasserdesinfektion in Gebäuden nötig? In Leitungen der Wasserinstallationen können sich Bakterien in Biofilmen bilden. Dieser Nährboden besteht aus organischen und anorganischen Strukturen, in denen sich Bakterien, Pilze und Parasiten vermehren. Diese Keime können zu Erkrankungen führen. Wie häufig ist eine Wartung nötig? Je nach Servicevertrag kommt 1 - 2 mal pro Jahr ein Waiontechniker vorbei, kontrolliert die Dosiereinheit und nimmt sogleich Wasser- und Legionellenproben. So wird eine Legionellensicherheit auch durchs Jahr sichergestellt.
Home Aktuelles Waion AG Legionellenprophylaxe Qualitätssicherung Produkte Dosierpumpen Beiträge Referenzen Partner Kontakt FAQ/AGB
google3bf591134acb1e37.html