google3bf591134acb1e37.html
Tel.: +41 41 511 02 10 Fax: +41 41 511 02 11 Email: info@waion.ch 
Wasserqualität ohne Einschränkungen
Entdecken Sie die Möglichkeiten, die auch für Ihr Unternehmen zielbringend sein können.
Ihr kompetenter Partner für Wassersysteme
Was ist die Ursache und was empfiehlt unser Schweizer Gesetz 
Was sind die Hauptursachen für das Auftreten von Legionellen? Erhöhte Mengen von Legionellen im Trinkwasser können auf folgende Ursachen zurückgeführt werden: - zu tiefe Wassertemperaturen im Boiler und Wasserkreislauf (< 60°C) - unregelmässige Auslastung des Wassersystems - Systeme mit Totleitungen - schlechte Isolierung (Kalt- und Warmwassertrennung) - verkrustete Leitungen, verkalkte Boiler - saisonalbedingte Wassernutzung wegen Ferienzeiten (z.B. Schulhäuser, Sportanlagen) - usw. Legionellen vermehren sich immer bevorzugt dort, wo sich das Wasser nur sehr langsam bewegt und warme Temperaturen herrschen. Zudem führen Ablagerungen am Rohrleitungssystem zu Nistplätzen, diesen gilt es durch gezielte Massnahmen entgegen zu wirken. Gesetzlichen Vorgaben: (BAG Broschüre “Legionellen und Legionellose”) In risikoreichen Betrieben, z.B. Spitäler mit Intensivstationen, sollten Werte von kleiner 100 KBE/Liter erreicht werden, sonst ist eine Sanierung zu empfehlen. Bei Bestätigung ab 1’000 KBE/Liter wird bei allg. Gebäuden eine Sanierung angezeigt.
Ursachen und gesetzliche Vorlagen
Home Aktuelles Waion AG Legionellenprophylaxe Qualitätssicherung Produkte Dosierpumpen Beiträge Referenzen Partner Kontakt FAQ/AGB
google3bf591134acb1e37.html